Nachhaltigkeit

Einschlägige Studien besagen, dass nach einem Seminar zwischen 4% und 7% des Gehörten auch tatsächlich umgesetzt werden.

Das ist uns entschieden zu wenig!
Deshalb haben wir Maßnahmen entwickelt um diesen Effekt entgegenzuwirken.

Mit Erfolg!

Nachhaltigkeit
  • Simplifizierung der Inhalte  durch gehirngerechtes, didaktisches Lehrkonzept
  • Bei modularen Ausbildungen: Praxisaufgaben/ Hausübungen zwischen den Modulen
  • Individuelles Lerntagebuch zur Dokumentation der Lernfortschritte
  • IFÜ – Fotoprotokoll, spätestens 72 Stunden nach Seminarende im Internet verfügbar
  • Selbstwissens-Check nach dem Seminar
  • Kostenfreies „Krisentelefon“ – Umsetzungstelefon
  • Individueller Lern – und Umsetzungskatalog
  • Gezielte Trainerrückmeldung zu mindestens einer erkannten Stärke bzw. mindestens zu einem erkannten Lernfeld
  • spezielle Lernunterlagen – ONE PAGE System – jedes  Thema wird auf einer Seite zusammengefasst, die Kernaussagen nochmals hervorgehoben
  • Definition von "Standardsituationen" - vor dem Seminar werden mit dem Auftraggeber Standardsituationen definiert, welche immer wieder vorkommen und als Herausforderungen gelten
Dokumentation

Nach jeder Bildungsmaßnahme erhält der Auftraggeber einen Erfahrungsbericht, welcher neben organisatorischen Belangen folgende Inhalte hat:

  • Welche konkreten Inhalte gelehrt wurden
  • Welche Auffälligkeiten es gab
  • Lernbereitschaft der TeilnehmerInnen
  • häufig geäußerte Problemsituationen
Und eine Lernzielzusammenfassung mit folgenden Inhalten:
  • Was die Teilnehmer am Seminar jetzt wissen sollten
  • Was sie können müssten und
  • Welche Möglichkeiten es gibt, das neu erworbene Wissen im Unternehmen gezielt einzusetzen